Find us on Google+

FETTABSAUGUNG AN BAUCH UND HÜFTEN FÜR FRAUEN UND MÄNNER

Babyspeck, love handles, Hüftgold oder Bierbauch – die Liste der verniedlichenden oder auch weniger
schmeichelhaften Bezeichnungen für unsere Problemzone Nr. 1 ist ziemlich lang. Daran erkennt man unschwer,
wie sehr uns diese Körperzone beschäftigt und wie wichtig für uns eine schlanke Hüfte und einer flacher Bauch
sind. Denn welche Frau wünscht sich keine schlanke Hüfte, und welcher Mann hätte nicht gerne einen
Waschbrettbauch.

Eine schlanke, straffe Körpersilhouette durch Fettabsaugung am Bauch

Obgleich eine Fettabsaugung keine „Schlankheitskur“ ist, bietet sie doch die Möglichkeit lästigen, hartnäckiger
Ansammlung von Fettzellen nachhaltig zu vermindern und somit die Körperform zu verbessern und für ein neues
Körpergefühl zu sorgen.

Ergänzend zur Fettabsaugung bieten wir auch die Behandlung von Dehnungsstreifen mittels Needling an.

Mehr Informationen über Fettabsaugung an Bauch & Hüfte

Beim Fettabsaugen an Bauch und Hüften werden über kleine Schnitte die überschüssigen Fettzellen mithilfe einer Kanüle abgesaugt und dadurch dauerhaft entfernt. Am Ende der Operation wird eine spezielle Kompressionskleidung angezogen. Sie verringert die Schwellneigung und unterstützt die Heilung und Ausformung des behandelten Körperbereiches. Die Veränderung ist bereits am Tag nach dem Eingriff zu sehen und nach 4 Wochen können Sie sich über das Endergebnis freuen.

Bitte lesen Sie auch Fettabsaugen von Reiterhosen sowie Fettentfernung durch Kälte am Bauch und Dehnungsstreifen und Schwangerschaftsstreifen beseitigen durch Microneedling.

Um möglichst gewebeschonend und effizient arbeiten zu können haben die Ästheten ein modulares Konzept der Fettabsaugung entwickelt. Hierbei kombinieren wir dynamischen Ultraschall und die Technik der „Super Wet“ – Feinnadel-Vibrations-Liposuktion mit einem ergänzenden Nachbehandlungsprogramm für ein optimales Ergebnis bei minimaler Ausfallzeit.

Eine Fettabsaugung muss nicht immer die individuell passende Behandlung sein. Die Ästheten bieten Ihnen zum Beispiel mit CoolSculpting® die Möglichkeiten, lästige Ansammlung von Fettzellen an Bauch & Hüfte durch Kälte schonend verschwinden zu lassen. Andere unterstützende und ergänzende Behandlungen optimieren das Operationsergebnis und sorgen für ein glatteres und straffes Hautbild.

Als Alternative zu einer operativen Fettverminderung an Bauch & Hüfte bieten wir Ihnen auch die schonende Fettverminderung mit CoolSculpting by Zeltiq an. Diese Behandlung arbeitet nach dem an der renommierten Harvard Medical School entwickelten Verfahren der  Kryolipolyse, wodurch Fettzellen durch Kälte dauerhaft zerstört werden. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage hier.

Für Alle, die einem operativen Eingriff zurückhaltend gegenüber stehen oder nach einer Operation das Hautbild weiter verbessern wollen, bieten wir mit dem modernen, FDA-zertifiziertem nichtoperativen Velashape-System eine Lösung. Mehr Informationen, wie Sie Ihre Problemzonen gezielt verbessern, die Haut nachhaltig straffen und den Körperumfang reduzieren finden Sie auf unserer Homepage hier.

Für Alle, die eine Fettverminderung als Auslöser für eine Veränderung Ihrer Essgewohnheiten nehmen und sich nicht nur eine schlankere Körperform sondern auch eine besser definierte Muskulatur wünschen, bieten wir mit dem Ästheten- Konzept zur umfassenden Körperformung kompetente Hilfe mit gezielter Ernährungsberatung und individuellen Fitnesskonzepten. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage hier.

Die Ästheten aus München helfen Ihnen, lästige Ansammlung von Fettzellen auf schonende Art und Weise dauerhaft loszuwerden – damit Sie sich wieder wohl und attraktiv mit Ihrem Körper fühlen können. Warten Sie nicht länger. Sprechen Sie mit den erfahrenen plastisch, chirurgischen Beautyberatern von den Ästheten aus München. Wir finden die für Sie individuell passende Behandlung – damit Ihr Traumkörper kein Traum bleibt.

Fettabsaugung am Bauch & Hüfte: Beratung, Preise, Vorher - Nachher Bilder & Kontakt

In einem vertraulichen, persönlichen Gespräch können wir am besten auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Fragen eingehen. Dr. med. Frank Rösken – unser erfahrener und spezialisierter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - informiert Sie gerne individuell, zeigt Ihnen persönlich Vorher-Nachher-Bilder von vorgenommenen Fettabsaugungen an Bauch oder Hüfte und beantwortet ausführlich Ihre Fragen zu den grundsätzlichen Risiken, den Preisen einer Fettabsaugung an Bauch & Hüfte sowie einer möglichen Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin – wir freuen uns auf Sie!

Ausführliche Informationen zur Fettabsaugung an Bauch & Hüfte

Alle wichtigen Informationen zur Fettabsaugung an Bauch & Hüfte vom Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie finden Sie hier.

Eine moderne Fettabsaugung ist eine erfolgreiche Methode, um hartnäckige Ansammlung von Fettzellen zu vermindern und damit ein völlig neues Körpergefühl zu erhalten. Allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass eine Liposuktion kein Zaubermittel oder „schnelle Diät“ für stark übergewichtige Personen ist. Ziel einer Fettabsaugung ist es lokale Ansammlung von Fettzellen, die einer Diät nicht oder nur schwer zugänglich sind zu entfernen um damit eine Kontur- und Formverbesserung zu erzielen.

Am häufigsten wird Fett im Bereich der Außen - und Innenseiten der Oberschenkel, am Bauch, am Po oder im Bereich der Hüften abgesaugt. Gerade hier lagern sich Ansammlung von Fettzellen an, die weder durch gezielte Gymnastik noch durch Diäten verschwinden wollen.

Prinzipiell eignen sich folgende Regionen für eine Fettabsaugung:
  • Doppelkinn
  • Oberarme
  • Bauch
  • Rücken
  • Hüfte, Taille und Gesäß
  • Reiterhosen
  • Oberschenkelinnenseiten
  • Knieinnenseiten
  • Unterschenkel, Wade, Fesseln

Wir führen Fettabsaugungen in einem von uns entwickelten, modularen Konzept durch. Hierbei kombinieren wir verschiedene Verfahren für eine möglichst effiziente und schonende Vorgehensweise.

Nach einer Vorbehandlungsphase bestehend aus einer Ultraschallbehandlung mit dynamischem Ultraschall (LDM-Technologie) wird das Fettgewebe mit Flüssigkeit aufgefüllt (= Super Wet – Technik; Kochsalzlösung mit Zusatzstoffen, u.a. lokales Betäubungsmittel). Nach einer Einwirkzeit von 30 - 45 Minuten beginnen wir mittels einem ND:YAG Lasersystem (Smart Lipo) die Fettzellen im Behandlungsgebiet aufzulösen. Die aufgelösten Fettzellen werden daraufhin in der gewebeschonenden Feinnadel-Vibrations-Lipektomie-Technik (= Rütteltechnik) abgesaugt. Ein lasergestütztes Body-Contouring zur Hautstraffung beendet den eigentlichen Eingriff. Nach einer abschließenden Kontrolle im Stehen (Wichtig um Ungleichmäßigkeiten auszuschließen) und Versorgung der kleinen Einstiche wird der Spezialverband aus individuell angepassten Schaumstoffpolstern, zur sofortigen Formgebung, angepasst und die maßangefertigte Kompressionskleidung angelegt.

Da der Eingriff sehr schonend und ohne Vollnarkose durchgeführt wird ist in der Regel ein ambulantes Vorgehen möglich. D.h., Sie können nach einer Erholungszeit von ca. 1 - 2 Stunden nach Hause gehen. Bei weiter Anreise oder auf Wunsch können Sie selbstverständlich auch über Nacht bleiben und nach dem Verbandswechsel am nächsten Tag abreisen.

Kontrollen erfolgen in der Regel am Tag nach dem Eingriff, nach einer und zwei Wochen. In den ersten 2 - 4 Wochen ist es unbedingt nötig die angepasste Kompressionskleidung (evtl. auch einen Tapeverband) zu tragen. Das endgültige Ergebnis ist nach 4 - 6 Wochen zu sehen, wobei Sie aber schon am nächsten Tag die positive Veränderung erkennen können.

Nach Anlegen des Kompressionsverbandes verbleiben Sie noch ca. 1 - 2 Stunden in unserem Aufwachraum zur Kontrolle. Treten Sie den Heimweg an, dann können Sie sich abholen lassen oder wir organisieren für Sie die Heimfahrt. Wollen Sie lieber eine Nacht bei uns bleiben bringen wir Sie in unserem Partnerhotel (Designhotel Louis) im selben Gebäude unter. Eine speziell ausgebildete Nachtkrankenschwester und bei Bedarf unser Ärzteteam kümmert sich dann bis zum nächsten Tag um Sie.

Am nächsten Tag wird der aufwendige Verband entfernt, eine Kontrolluntersuchung durchgeführt und im Anschluss die Kompressionskleidung evtl. in Kombination mit einem Tapeverband angelegt. Nach einer ersten Ultraschallnachbehandlung treten Sie dann die Heimreise an.

Nach ca. einer Woche werden die Fäden an den Einstichstellen gezogen. Die zu Anfang geröteten Narben verblassen schnell und sind nach ein paar Monaten kaum mehr sichtbar. Die Reduktion aller Verbände erfolgt nach 2 Wochen. Ab da reicht es aus die Kompressionskleidung lediglich am Tag zu tragen. Termine für unser Nachbehandlungsprogramm stimmen wir mit Ihnen individuell ab.

Da der Eingriff sehr schonend durchgeführt wird haben Sie in der Regel nach dem Eingriff nur wenig Beschwerden, die mit einfachen Schmerzmitteln gut zu kontrollieren sind. Das endgültige Ergebnis ist nach 4 - 6 Wochen zu erwarten.

Für den Körper generell anstrengende Aktivitäten (Sport, etc.) sollten Sie in den ersten Tagen nach dem Eingriff vermeiden. Ihrer beruflichen Tätigkeit können Sie in der Regel nach 2 - 3 Tagen wieder nachgehen. Blaue Flecken treten in der Regel nur wenig auf und sind nach ca. 2 Wochen verschwunden. Für die feinen Einstichstellen empfehlen wir Ihnen eine spezielle Narbencreme und Sonnenschutz mit hohem Faktor.

Alle wichtigen Informationen zur Fettabsaugung wie z.B. an Bauch & Hüfte vom Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie finden Sie hier:

Wann sollte eine Fettabsaugung (frühestens) durchgeführt werden?

Es gibt hier keine Richtlinie. Generell ist es aber sinnvoll, dass Sie Ihr persönliches Wohlfühlgewicht haben, in naher Zukunft keine Diät planen und sich an lokalen Problemzonen stören (z.B. Reiterhosen, Doppelkinn oder Bauchspeck).

Bin ich ein geeigneter Patient?

Ideale Voraussetzungen für eine Fettabsaugung bestehen, wenn Sie

  • mindestens 18 Jahre alt sind,
  • allgemein in guter körperlicher Verfassung sind,
  • nicht schwanger sind,
  • derzeit keine deutlichen Gewichtsschwankungen haben,
  • keine Diät planen.
Was passiert beim persönlichen Beratungsgespräch?

Während der persönlichen, ca. einstündigen Beratung durch einen Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie haben Sie die Gelegenheit mit uns über Ihre persönlichen Wünsche und Erwartungen zu sprechen. Wir werden Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten, das Verfahren selbst, die jeweiligen Risiken und Grenzen sowie die notwendige Narkoseform erklären.

Wir führen eine gezielte Untersuchung durch, machen uns ein Bild über die Verteilung und Qualität Ihrer Haut und Ihres Fettgewebes, machen digitale Fotos zur Dokumentation und besprechen sie gleich am Bildschirm mit Ihnen.

Anhand der erhaltenen Informationen können Sie sich im Anschluss in Ruhe Gedanken machen und eine Entscheidung treffen.

Beratungen werden bei uns immer vom Operateur durchgeführt.

Was kann ich durch eine Fettabsaugung erreichen?

Lokale Problemzonen werden abgesaugt und das Fettgewebe langfristig entfernt. Ziel ist es, eine wohlgeformte Körpersilhouette zu erreichen. Eine deutliche Gewichtsreduktion wird nicht erreicht, da eine Liposuktion stets eine lokale, formgebende und nicht eine schlankmachende Behandlung ist.

Sind Voruntersuchungen nötig?

Allergien gegen Medikamente, Pflaster oder Salben sollten Sie uns in jedem Fall mitteilen, ebenso andere Vorerkrankungen an Schilddrüse, Herz oder Lunge, auch Diabetes mellitus und regelmäßigen Medikamentengebrauch.

Sollten Sie sonst gesund sein, werden vor der Operation werden lediglich Ihr Blutbild und die Blutgerinnung, bei vorerkrankten Patienten auch das Herz (EKG) und die Lunge (Röntgen), untersucht.

Was ist vor der Operation zu beachten?

Ihre Haut können Sie vor der Operation durch besondere Pflege vorbereiten und schützen und die Durchblutung durch kaltes Abduschen anregen. Ideal ist eine Lymphdrainage ca. 1 - 3 Tage und Ultraschallbehandlungen vor dem Eingriff. Ohrringe oder Piercings sollten vollständig entfernt werden. Bei Hautentzündungen muss eine Vorbehandlung erfolgen, die Sie problemlos selbst durchführen können. Außerdem sollten Sie für die Dauer von 14 Tagen vor der Operation keine Schmerzmittel wie z.B. Aspirin einnehmen, da diese die Blutgerinnung verzögern. Auch auf Alkohol, Schlafmittel, Sonnenbank und Nikotin sollten Sie weitgehend verzichten.

Wie verläuft die Operation für mich?

Durch beruhigende Medikamente sind Sie vor und während des Eingriffes sehr entspannt, aber die ganze Zeit wach und ansprechbar – es sei denn, Sie wollen lieber schlafen. Bevor wir beginnen, werden die einzelnen Absaugzonen exakt angezeichnet und mit Ihnen besprochen. Die Haut wird zur OP-Vorbereitung mehrfach desinfiziert. Dann beginnt der Eingriff in den oben beschriebenen Phasen. Nach der Erholungsphase im Aufwachraum können Sie sich Ihre mitgebrachte, bequeme Kleidung anziehen und in der Regel nach Hause gehen. Dort sollten Sie sich schonen. Am nächsten sehen wir uns wieder zur Kontrolluntersuchung.

Wie wird eine Fettabsaugung durchgeführt?

Bei der Fettabsaugung gibt es verschiedene Vorgehensweisen je nach zu behandelnder Region und Befund. Im Anschluss schildern wir den Ablauf bei einer modularen Fettabsaugung, wie wir sie z.B. bei Reiterhosen oder an Bauch und Hüften durchführen. Abweichungen im Vorgehen in anderen Regionen erläutern wir Ihnen aber natürlich ausführlich in einem Beratungsgespräch.

Nach einer Vorbehandlungsphase bestehend aus einer Ultraschallbehandlung mit dynamischem Ultraschall (LDM-Technologie) wird das Fettgewebe mit Flüssigkeit aufgefüllt (= Super Wet-Technik; Kochsalzlösung mit Zusatzstoffen, u.a. lokales Betäubungsmittel). Nach einer Einwirkzeit von 30 - 45 Minuten beginnen wir mittels einem ND:YAG Lasersystem (Smart Lipo) die Fettzellen im Behandlungsgebiet aufzulösen.

 Die aufgelösten Fettzellen werden daraufhin in der gewebeschonenden Feinnadel-Vibrations-Lipektomie-Technik (= Rütteltechnik) abgesaugt. Ein lasergestütztes Body-Contouring zur Hautstraffung beendet den eigentlichen Eingriff. Nach einer abschließenden Kontrolle im Stehen (Wichtig um Ungleichmäßigkeiten auszuschließen) und Versorgung der kleinen Einstiche wird der Spezialverband aus individuell angepassten Schaumstoffpolstern, zur sofortigen Formgebung, angepasst und die maßangefertigte Kompressionskleidung angelegt.

Wie lange dauert die OP, der Aufenthalt und welche Narkose wird angewendet?

Die Operationszeit für eine Fettabsaugung ist aufgrund des mehrstufigen Vorgehens etwas länger. Sie variieren zwischen 2 - 4 Stunden, abhängig von dem jeweiligen Vorgehen. Der Eingriff wird ambulant und in lokaler Betäubung mit Dämmerschlaf vorgenommen. Eine anschließende Übernachtung ist selbstverständlich auf Wunsch möglich.

Was ist direkt nach der OP zu beachten?

Nach der Operation erhalten Sie eine spezielle Schmerzmedikation. Sie tragen einen Kompressionsverband und es kann auch ggf. Flüssigkeit (Tumeszenzlösung) aus dem Verband auslaufen. Vor der Entlassung bekommen Sie von uns noch genaue Hinweise für die erste Zeit zu Hause.

Ändert sich das Gefühl an der Haut?

Eine gewisse Änderung der Sensibilität ist kurz nach dem Eingriff in geringem Umfang möglich und stellt sich nach einiger Zeit von alleine wieder ein.

Sieht man die Narben an den Einstichstellen deutlich?

Nein, bei normalem Verlauf verbleibt eine fast nicht sichtbare, kleine Narbe. Sollten Sie jedoch eine Veranlagung zu Narbenproblemen haben, erwähnen Sie dies bitte im Vorgespräch.

Wie viele Schmerzen werde ich haben?

In den ersten Tagen werden Sie einen leichten Wundschmerz („Muskelkater“ ähnlich) verspüren, der jedoch sehr gut mit einfachen Schmerzmitteln zu behandeln ist, die wir Ihnen rezeptieren.

Ist eine Nachbehandlung erforderlich?

Ja, die Nachbehandlung ist sehr wichtig. Die behandelten Regionen sollten mit einer Kompressionskleidung evtl. auch einem Tapeverband gestützt werden um eine gute Hautstraffung und Formung zu gewährleisten. Darüber hinaus ist eine Nachbehandlung mit Lymphdrainagen und Ultraschall sinnvoll um die Schwellungen und Wassereinlagerungen schnell aus dem Gewebe zu entfernen. Ihre Arbeitsfähigkeit ist meistens nach ein paar Tagen wiedererlangt.

Nach 2 Wochen empfehlen wir ein spezielles Narbengel auf die kleinen Einschnitte aufzutragen, und die Haut mit hautstraffenden Cremes zu behandeln. Mit kalten Duschen können Sie die Durchblutung anregen und die Heilung unterstützen. Direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden.

Damit Sie eine optimale Nachbehandlung erhalten haben wir für Sie ein spezielles Nachbehandlungsangebot vorbereitet (Fragen Sie uns danach!).

Wann kann ich wieder Sport treiben oder arbeiten?

In den ersten Tagen sollte jede Mehrdurchblutung verhindert werden. Mehrdurchblutung führt immer zu einer Schwellung, welche die Wundheilung verlangsamt. Nach ca. 4 - 7 Tagen können Sie aber bereits wieder eingeschränkt Sport treiben. Intensive sportliche Aktivitäten können nach ca. 2 Wochen erfolgen.

Die Rückkehr an Ihren Arbeitsplatz hängt von den Anforderungen dort ab. Die Spanne liegt zwischen 1 - 7 Tagen. Bedenken Sie auch, wie viel Ihre Umgebung von dem Eingriff „sehen“ soll.

Eine Schonung und vorsorgliche Umverteilung der zu erwartenden Aufgaben zu Hause (Einkaufen, Kinder und Hundebetreuung etc.) ist aber gerade in den ersten Tagen sinnvoll.

Gibt es Alternativen zu einer Fettabsaugung?

In den letzten 10 Jahren sind eine Reihe von Techniken auf den Markt gekommen, die Fettverminderung ohne OP versprechen. Leider konnten die meisten dieser Techniken nicht überzeugen oder sind mittlerweile wieder verschwunden bzw. zum Teil verboten wurden.

Unserer Meinung nach ist die Fettabsaugung nach wie vor der „golden standard“, wobei auch hier nicht Fettabsaugung gleich Fettabsaugung ist, da sich je nach Technik auch die Ergebnisse und Nebeneffekte deutlich unterscheiden.

Als einzige echte Alternative zur Fettabsaugung in bestimmten Körperarealen und bei nicht so stark ausgeprägtem Befund hat sich nach unserer Meinung CoolSculpting mit der Technik der Kryolipolyse als effektiv, sicher und verlässlich erwiesen. Hierbei wird das überschüssige Fettgewebe computergestützt auf ca. 4 °C abgekühlt und die Fettzellen dadurch zerstört. Im Anschluss sorgt unser Immunsystem dafür, dass nach ca. 12 Wochen etwa 1cm Fettgewebe abgebaut ist. Eine ideale Methode für kleine Problemzonen an Bauch, Hüften und Oberschenkeln. Wir bieten Ihnen bei geeigneter Ausgangssituation die Technik von CoolSculpting als sanfte, nichtoperative Alternative an. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie auf unserer Webseite.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Eine Fettabsaugung entfernt Fettzellen.  Somit entsteht ein langfristiger Effekt. Dennoch ist auch eine Fettabsaugung keine lebenslange Figur-Garantie. Da nie alle Fettzellen in einer Region entfernt werden können und dürfen, führt starke Gewichtszunahme auch zu einer Umfangszunahme in ehemals behandelten Regionen.

Welche Qualifikation sollten Ärzte haben, die solche Operationen durchführen?

Bei uns werden ästhetische Eingriffe ausschließlich durch Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie durchgeführt, die auf ästhetische Operationen spezialisiert sind. Diese Berufsbezeichnung ist der einzige geschützte Begriff auf dem Gebiet der Ästhetischen Chirurgie. „Schönheitschirurg“ oder „Ästhetischer Chirurg“ kann sich jeder nennen und Qualifikation vortäuschen.

Unsere Chirurgen sind u.a. ordentliche Mitglieder der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der European Society of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (ESPRAS) und der International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (IPRAS). Sie besitzen jahrelange Erfahrung und bilden sich regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen weiter.

Was ist, wenn ich nicht aus München komme?

Mit Patienten, die von sehr weit anreisen, führen wir ein erstes Telefongespräch, bei dem grundsätzliche Fragen geklärt werden. Bleibt ein OP- Wunsch bestehen können wir anhand eines geeigneten Fotos eine vorläufige Aussage treffen und einen OP-Termin organisieren. Bei einem Gespräch einen Tag vor der möglichen Operation prüfen wir endgültig ob eine Operation sinnvoll ist und auch medizinisch durchgeführt werden kann.

Damit Sie so viel Komfort wie möglich um den Eingriff herum haben organisieren wir gerne Anreise, Transfer vom/zum z.B. Flughafen und Unterbringung für Sie.

Wo kann ich Vorher-Nachher-Fotos sehen?

Gerne stellen wir für Sie spezielle Informationen wie Fotos und Erfahrungsberichte zusammen und senden Ihnen diese per E-Mail. Selbstverständlich zeigen wir Ihnen auch im Rahmen des persönlichen Beratungsgespräches Vorher-Nachher-Fotos.

Kann ich die Kosten der Operation finanzieren lassen?

Ja! – Gerne sind wir Ihnen behilflich bei der Ausarbeitung einer individuellen Finanzierung.

Wo kann ich einen Termin zur Beratung vereinbaren?

Sie erreichen uns telefonisch unter 089 - 95 47 19 61 0 oder per E-Mail unter plastischechirurgie@aestheten.de um weitere Informationen zu erhalten und einen Termin zur Beratung zu vereinbaren. Selbstverständlich können Sie auch direkt unser Kontaktformular auf unserer Webseite www.aestheten.de verwenden.

Kurzinfo FETTABSAUGUNG

Anästhesie: lokale Betäubung
OP-Dauer: ca. 2 - 4 Stunden
Stationärer Aufenthalt: ambulant
Duschen: sofort möglich
Fadenentfernung: nach 5 -8 Tagen
Kosten: ab 1.500,00 €
Sport (eingeschränkt): nach 3 - 4 Tagen
Sport (uneingeschränkt): nach 4 Wochen
Gesellschaftsfähig: nach ca. 2 Tagen
Nachbehandlung: ja
Narbenpflege: ja
   
Nach der OP:
  • Kompressionskleidung für 4 Wochen
  • kosmetische Nachbehandlung
  • Ultraschall
Tipp: Ultraschallvorbehandlung

Bitte informieren Sie sich auch zu Fettverminderung durch Kälte sowie zu Fett-Weg-Spritze.

Informationen zum Ausdrucken

In der Ästheten-Info-Fettabsaugung, unserem Patientenratgeber im übersichtlichen PDF-Format, finden Sie alle wichtigen Informationen über die Fettverminderung wie z.B. an Bauch & Hüfte zum Ausdrucken.

Patientenerfahrungen

Ursula K., 31 Jahre

Ich hatte vor drei Monaten eine Liposuktion am Bauch. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich kann diese Praxis nur weiter empfehlen.


Lesen Sie weitere Patientenstimmen hier.